Umlaute (ich hasse sie...)

Themen aus der aktuellen Entwicklung - hier bitte auch Vorschläge und Wünsche posten, welchen Themen wir uns annehmen sollten :)
Antworten
Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4098
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von shadowcat » Mi 30. Sep 2015, 12:33

Wir haben leider immer wieder Probleme mit Umlauten in Datei- oder Verzeichnisnamen, die noch dadurch verstärkt werden, daß es vom Betriebssystem abhängt, wie die gehandhabt werden. (Und vom Zeichensatz, der im Browser eingestellt ist.) Mittlerweile habe ich so viele Workarounds eingebaut (z.B. in den Directory Helper), daß ich wirklich nicht mehr durchblicke. :(

Andere CMS machen sich die Sache einfacher, indem sie Umlaute und diakritische Zeichen (sowas hier -> á) einfach rauswerfen. Aus "Büro" wird dann halt "Buero" und die diakritischen Zeichen werden komplett weggeschmissen. Das endet aber auch wieder in Supportanfragen, weil die Leute z.B. in ihren Bildergalerien gern die Originalnamen haben wollen und keine konvertierten.

Nun stelle ich mir allerdings die Frage, ob wir nicht den gesamten Umlaut-Kram aus dem Medien-Bereich und dem Directory-Helper rauswerfen sollen. Das ist ein endloses Thema, und es scheint keine wirklich brauchbaren Lösungen zu geben. :?

Das betrifft _nicht_ Umlaute in z.B. WYSIWYG-Abschnitten, sondern nur auf Dateisystemebene.

Lädt man z.B. per FTP eine Datei mit Sonderzeichen im Namen hoch, würde die allerdings im Backend mit "komischen Zeichen" dargestellt und kann unter Umständen dann auch weder umbenannt noch in der Vorschau angezeigt werden.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Wolfgang
Beiträge: 52
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 17:05
Wohnort: München

Re: Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von Wolfgang » Do 1. Okt 2015, 09:55

Ein altes leidiges Thema. :cry:
Im Inhalt, Überschriften und Menü sind Umlaute unverzichtbar. Bei Dateipfaden, Dateinamen usw. verwende ich schon lange keine Umlaute mehr.

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4098
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von shadowcat » Do 1. Okt 2015, 10:24

Gut, das wäre ein Veto für "weg mit dem Zeug beim Hochladen". :lol: Wobei man dann immer noch ein Problem mit Dateien und Verzeichnissen hat, die am CMS vorbei hochgeladen werden.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 920
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von Morpheus » Do 1. Okt 2015, 12:00

Wer mit dem FTP hochlädt sollte wissen was er macht.
Aber mir wird das bestimmt immer wieder mal passieren :oops:

Aber das System soll ja stabil sein, also wech damit.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Benutzeravatar
MK70
Beiträge: 176
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 15:38
Wohnort: 47809 Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von MK70 » Fr 2. Okt 2015, 08:29

hallo,

ich lade keine Dateien mehr rauf, die diese ominösen Buchstaben haben... ;)
Frage mich eh., wer die ins Leben gerufen hat... :P
Also weg damit, wenn es um Dateien und Ordner geht. 8-)

Wenn wer trotzdem mal irgendwas mit den "Dinger´n" einstellt, gut, dann ist das so und man muss Abhilfe schaffen... ;)
Wir wollen unsere Kunden ja auch betreuen... ;)
Mit creativen Grüßen
MK

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4098
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Umlaute (ich hasse sie...)

Beitrag von shadowcat » Fr 2. Okt 2015, 11:56

Danke für Eure Rückmeldungen. Ich werde mir das mal in Ruhe anschauen und überlegen, wie wir das künftig am besten handhaben.

Das Blöde sind ja nicht die Umlaute selbst, sondern die verschiedenen Ansätze der Betriebssystemhersteller. Der eine macht's so, der andere so, der dritte noch anders... Und ich hab halt auch nicht alle Derivate verfügbar, um das kreuz und quer zu testen.

Wenn ich einen Plan habe, stelle ich ihn hier wieder zur Debatte.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Antworten