Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Mi 22. Jun 2016, 10:43

Ich habe das schon an anderer Stelle gepostet, aber ich denke, es macht Sinn, dafür einen eigenen Thread zu öffnen.

Wir hatten ein paar Rückmeldungen von Neulingen, die Schwierigkeiten mit der Installation hatten. Vergleicht man die Installer von WB(CE), LEPTON und BC, ist ziemlich deutlich, daß BC wesentlich mehr Informationen abfragt und daher auch mehr Installationsschritte beinhaltet als WB. Die Diskussion darüber fand damals bei LEPTON ihren Anfang und war relativ kontrovers - Agenturen möchten maximalen Einfluß bei der Installation haben, "normale Anwender" sind damit aber eventuell etwas überfordert.

Ich greife daher eine alte Idee wieder auf, nämlich den Installer in zwei Modi anzubieten: Einem einfachen Modus, in dem wirklich nur die absolut notwendigen Informationen abgefragt werden, und einem Expertenmodus, der im Prinzip dem jetzigen Installer entspricht. Da ja ein Bild bekanntlich mehr sagt als 1000 Worte, hier mal ein paar Screenshots von einem ersten Entwurf. (Derzeit nur in englischer Sprache, das bleibt natürlich nicht so!)
screenshot-2016-06-22-11-35-08.png
Startseite mit Auswahl des Installationsmodus
screenshot-2016-06-22-11-35-08.png (31.62 KiB) 2260 mal betrachtet
Im einfachen Modus werden folgende Daten abgefragt:

Datenbank
  • Name des Datenbankservers
  • Name der Datenbank (fehlt im Screenshot noch)
  • Optional: Datenbankport (für Installationen auf Portable wichtig)
  • Name des Datenbankbenutzers sowie dessen Kennwort
  • Tabellenpräfix
screenshot-2016-06-22-11-36-06.png
Wizard im einfachen Modus - Datenbank
screenshot-2016-06-22-11-36-06.png (31.72 KiB) 2260 mal betrachtet
Adminkonto
  • Benutzerkennung für den "Superuser"
  • Kennwort
  • Mailadresse
screenshot-2016-06-22-11-38-30.png
Wizard im einfachen Modus - Adminkonto
screenshot-2016-06-22-11-38-30.png (23.53 KiB) 2260 mal betrachtet
Alles andere wird mit Standardeinstellungen belegt. Zum Beispiel ermittelt der Wizard ja ohnehin das Betriebssystem, die Browsersprache, ob SSL verfügbar ist etc., und füllt die Felder entsprechend aus. Diese Einstellungen werden dann im einfachen Modus ungefragt übernommen und können vom Administrator später über den Einstellungen-Bereich geändert werden.

Noch etwas unklar ist mir, wie ich im einfachen Modus mit optionalen Modulen umgehen soll. (Stichwort Bundle.) Einfach installieren oder abfragen? Meinungen hierzu sind insbesondere von den Neulingen sehr willkommen!
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 916
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von Morpheus » Mi 22. Jun 2016, 11:02

Einfach installieren oder abfragen? Meinungen hierzu sind insbesondere von den Neulingen sehr willkommen!
Frage:
Sind Bundle überhaupt noch nötig :?:
Durch den Addon Katalog ist es so einfach Module zu installieren, das man doch eigentlich nur noch die Grundinstallation braucht :!:

Meine Meinung!!! (obwohl kein Neuling :lol: :lol: :lol: )
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Mi 22. Jun 2016, 11:39

Kann man so oder so sehen. Das Bundle hat ja den Vorteil, daß schon vorausgesucht ist, was wir als Erweiterungen für sinnvoll halten. Beim Addons Katalog muß man selber entscheiden. Als kompletter Neuling ist man dann vielleicht unsicher.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 916
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von Morpheus » Mi 22. Jun 2016, 12:04

Als kompletter Neuling ist man dann vielleicht unsicher.
Ja, das stimmt! Dann bin ich für Bundles ;)
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Mi 22. Jun 2016, 17:06

Folgende Einträge können eigentlich gestrichen werden, oder?

Seite "Checks"
Würde ich nur noch anzeigen, wenn irgendwelche Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Server Betriebssystem
Das wird da, wo es nötig ist, sowieso nochmal ermittelt, z.B. im Directory Helper (wegen Umlauten und so). Das einzige, was an der Stelle evtl interessant ist, ist die Einstellung '777' unter Linux.

GUID erzeugen und GUID Präfix
Wir verwenden die GUID bisher nicht und planen das eigentlich auch nicht. Agenturen - wie damals Ralf - können das ggfs. hilfreich finden, daher würde ich weiterhin eine GUID erzeugen, aber eben nicht mehr danach fragen. Da wir bei der Installation nichts "verschicken" oder "melden" kann es ja auch eigentlich niemanden stören.

Default WYSIWYG Editor
Verwirrt wohl auch eher, vor allem, wenn man _nicht_ das Bundle installiert und somit gar keiner zur Auswahl steht. Steht mehr als einer zur Verfügung würde ich bevorzugt den CKE auswählen, wenn der nicht dabei ist, dann einfach den ersten, der gefunden wird.

Administrator-Kennwort nicht prüfen
Das wurde mehrfach als Gängelung empfunden, was sich wohl vor allem auf den Hinweistext bezieht. Ich habe im Infotext zum Kennwortfeld geschrieben, wie ein gutes Kennwort aussehen sollte - wer sich nicht dran hält ist halt auch selber Schuld. :mrgreen:

Für dem Installer im "Expertenmodus" bedeutet das im Ergebnis, daß die Seiten "Globals" und "Site" zusammengefaßt werden können.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Mi 22. Jun 2016, 17:12

So, und so sähe dann nun der Expertenmodus aus.
screenshot-2016-06-22-18-10-16.png
screenshot-2016-06-22-18-10-16.png (41.32 KiB) 2248 mal betrachtet
screenshot-2016-06-22-18-10-40.png
screenshot-2016-06-22-18-10-40.png (40.5 KiB) 2248 mal betrachtet
screenshot-2016-06-22-18-11-22.png
screenshot-2016-06-22-18-11-22.png (33.63 KiB) 2248 mal betrachtet
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
creativecat
Beiträge: 842
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:41
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von creativecat » Sa 25. Jun 2016, 15:56

shadowcat hat geschrieben:Kann man so oder so sehen. Das Bundle hat ja den Vorteil, daß schon vorausgesucht ist, was wir als Erweiterungen für sinnvoll halten. Beim Addons Katalog muß man selber entscheiden. Als kompletter Neuling ist man dann vielleicht unsicher.
Wir könnten natürlich auch eine Vorauswahl im Installer treffen und den Katalog nur im Advance Modus anzeigen bzw. per separaten Button einblenden lassen. Denn so ist der Katalog ja ziemlich cool gelöst (hier mal ein ganz großes Lob dafür an dich :-) ).
Sprich: Bundle weg (weniger ist oft mehr) und stattdessen eine Vorauswahl der wichtigsten Module im Installer setzen.

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Mo 27. Jun 2016, 09:13

Jo, auch ne Idee. Mit Markierung bevorzugter Module.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
creativecat
Beiträge: 842
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:41
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von creativecat » Mo 27. Jun 2016, 13:54

Genau das meine ich. So wäre es sicherlich am sinnvollste, weil es dann nicht zig Bundles gibt, sondern der User eines herunterlädt und dann bei der Installation entscheiden __kann__, was er wirkliche dazu möchte. Wer eine Offline-Installation machen möchte muss dann natürlich die Module separat laden und installieren...

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4055
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Möglicher neuer Installer für BlackCat 2.0

Beitrag von shadowcat » Di 28. Jun 2016, 18:30

Auch hübsch, oder? Gut, die Farben müßte man noch etwas vereinheitlichen, aber sonst...
screenshot-2016-06-28-19-28-41.png
screenshot-2016-06-28-19-28-41.png (25.62 KiB) 2207 mal betrachtet
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Antworten