Neues Modul: Piwik

Hier landen ältere Beiträge aus dem Forum "Module & Templates" sowie den dazugehörigen Unterforen. Ruhig auch mal reinschauen.
Benutzeravatar
florian
Beiträge: 75
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:47
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von florian » Di 31. Mär 2015, 06:52

Hallo,

Piwik war in der Anfangszeit mal super, aber es ist m.E. zu schrecklicher Bloatware geworden - ist inzwischen so unübersichtlich wie Google Analytics, Updates laufen durch Timeouts auf Shared Hosts oft nicht glatt durch, es ist extrem speicherhungrig (und auch deshalb für einfachere Shared Hosts nicht mehr geeignet) ... und dann diese groteske Updatefrequenz (gefühlt täglich). Ich finde es auch absurd, wenn ein Tracking-Tool aus zigtausend Dateien besteht, ~30 MB Platenplatz beansprucht und damit größer ist als die Website, die es tracken soll.
Ich würde deshalb da nicht viel mehr Energie reinstecken, zu versuchen, das in BC zu integrieren.
Für WB gibt es das Visitor Statistics Modul von dev4me, das reicht eigentlich für die meisten Anforderungen - ist das unter BC zum Laufen zu bringen? Die Backend-Installation klappt zwar, aber man muss dafür einen PHP-Schnipsel ins Template einfügen, aber das geht bei BC-Templates ja nicht mehr, oder?
VG
-f.

Benutzeravatar
creativecat
Beiträge: 791
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:41
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von creativecat » Di 31. Mär 2015, 06:58

Klar kannst du PHP-Schnipsel ins Template einfügen ;-)
Kannst du mir mal einen Link schicken, dann schau ich mir das an...

Benutzeravatar
florian
Beiträge: 75
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:47
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von florian » Di 31. Mär 2015, 08:14

Oh. Tatsache. :oops: Ich war wegen der Struktur (index.php nur Platzhalter, Code in index.tpl) skeptisch. Um so besser.
Für das WB-Stats-Ding mache ich dann an passender Stelle einen Thread auf.

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 3952
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von shadowcat » Di 31. Mär 2015, 09:14

Ich finde Piwik auch ziemlich überladen, habe aber keine brauchbare Alternative gefunden. Der Markt für freie Statistiksoftware ist ziemlich klein. Es gibt noch das OWA, das auch seine Macken hat, und ein paar kleine Dinger, die ich gleich wieder entsorgt habe. Das Google Ding hat immerhin den Charme, daß man es nicht lokal installieren muß. (Piwik auch nicht unbedingt, aber dann kostet es was.)

Das WBStats kriegt man ans Laufen, wenn man ein paar Variablen auf 'global' setzt. Ich glaube, alle in der count.php.

Übrigens laufen beide, WBStats und auch Piwik, bei blackcat-cms.org. :D

Ich könnte aus dem WBStats mal ein BCStats machen, aber ich tu mich schwer mit Modulen von Ruud... *hust* :roll:
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
hitzkopf
Beiträge: 9
Registriert: Di 14. Apr 2015, 17:59

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von hitzkopf » Do 23. Apr 2015, 15:51

Probiert und für gut befunden!
Der gesunde Menschenverstand ist nur die Summe aller Vorurteile, die einem in der Kindheit eingebleut worden sind.

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 3952
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von shadowcat » Do 23. Apr 2015, 15:52

Freut mich.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 3952
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: Neues Modul: Piwik

Beitrag von shadowcat » Fr 8. Mai 2015, 10:38

und dann diese groteske Updatefrequenz (gefühlt täglich)
Im Moment wirklich täglich. Gestern kam die Info "Update auf 2.13.0" heute "2.13.1". :shock:
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Antworten