wbProfiles Neuentwicklung

Support für Module
Benutzeravatar
florian
Beiträge: 75
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:47
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: wbProfiles Neuentwicklung

Beitrag von florian » Mo 9. Okt 2017, 08:17

Vor einigen Tagen hat der bisherige Entwickler der Module "OneForAll" und "Bakery" bedauerlicherweise bekannt gegeben, die Weiterentwicklung der benannten Module einzustellen. Das gleiche Schicksal hat ja auch schon Members/Itemz und ProCalendar ereilt, sprich bei all diesen Modulen ist niemand mehr zuständig. Insofern ist der Bedarf an einem zukunftssicher programmierten Multifunktionsmodul also mehr als gegeben.

In diesem Zusammenhang: Wäre es möglicherweise denkbar, das Modul so anzulegen, dass es - gern als Freemium-Modell - durch ein eigenes Pluginsystem verschiedene Funktionen übernehmen kann? Sprich dass neben der Darstellung von strukturierten Inhalten allgemein durch Plugins auf für den Anwender vergleichweise einfache Weise zum Eventkalender, Kleinanzeigenmarkt, Immobilienlisting oder gar Online-Shop erweitert werden kann?
Wie gesagt, nur so als vage Idee in den Raum gestellt...

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: wbProfiles Neuentwicklung

Beitrag von shadowcat » Mo 9. Okt 2017, 11:20

Naja, Kleinanzeigen, Immobilien etc. wurden ja schon mal damit umgesetzt, das Wissen ist also vorhanden. Zumindest Immobilien würde ich aber nicht als kostenloses Plugin zur Verfügung stellen; wer so eine Seite aufbaut, hat in der Regel auch ein entsprechendes Budget. 8-)

Zudem konnte man auch die alte Version schon mit Bookings kombinieren, um z.B. ein Ferien-Appartment in wbProfiles vorzustellen und dann per Bookings-Sektion die Buchungen zu verwalten.

Ein Shop ist IMHO was ganz anderes, zumindest, wenn man das mit Lagerhaltung, Zahlungsoptionen (Paypal und Co.) etc. verbindet. Da ließe sich zwar mit wbProfiles sehr schön die Detailinfo-Seite gestalten, aber ein ganzer Shop dahinter bedeutet eine Menge Aufwand. Kleinanzeigen sind dagegen ja nur ein bißchen Darstellung, ein paar Einstellungen zum automatischen Verfall (gibt's ja in wbProfiles schon) und ein Kontaktformular.

Dass OneForAll und Bakery nicht mehr supportet werden ist allerdings schon ein herber Verlust. Da leiden wir Forks vermutlich nachhaltig unter den Vorgängen bei WB Classic. Die Leute wandern zu größeren CMS ab, was schade ist, zumal sich BC und WBCE recht gut entwickeln.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: wbProfiles Neuentwicklung

Beitrag von shadowcat » Mo 9. Okt 2017, 11:23

BTW, ich habe mich kürzlich mal wegen eines Projekts mit JavaScript basierten Shopping Carts beschäftigt. Damit läßt sich auch schon einiges machen. Nur bei der Zahlung würde ich davon abraten, weil sich JavaScript natürlich als clientseitige Lösung manipulieren läßt. Da kostet dann eine Ware 1.000,00 Euro, kommt aber bei PayPal mit 0,01 Euro an... Wenn man da nicht aufpaßt und sich auf das "bezahlt" verläßt, guckt man irgendwann dumm aus der Wäsche.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Antworten