ImageTweak in den Core

Support zu BlackCat CMS allgemein
Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 991
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:49
Kontaktdaten:

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von Morpheus » Do 23. Apr 2015, 07:13

Klingt doch gut!

Was meinen die anderen?
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

blackfan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 14:52

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von blackfan » Do 23. Apr 2015, 20:40

Ok,

aber warum das Rad neu erfinden, ImageTweak hatte doch eigentlich schon alle hilfreichen Optionen an Board:

Separater Ordner für Miniaturbilder (einstellbar), damit gibt es keine Vermischung von Originalbildern und verkleinerten Versionen.
Ansonsten sehe ich noch folgendes Problem: Werden anhand von CSS-Klassen oder was auch immer verkleinerte Bilder erstellt, und ändern sich dann die Klassen, habe ich im Laufe der Zeit haufenweise Varianten rumliegen, die vermutlich nirgendwo mehr gebraucht werden. Das ist aber nicht wirklich überprüfbar, weil man ja nicht weiß, wo die Bilder verwendet werden. Eine automatische Entrümpelung ist da kaum umsetzbar,
CSS Klasse (einstellbar)

Highslide und Album Effekt über CSS Klasse (einstellbar)

und, und, und

Bild
BlackCat Rocks,
Gruß blackfan

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von shadowcat » Mo 27. Apr 2015, 09:54

Ganz einfach, weil das originale ImageTweak haufenweise Abhängigkeiten hat, die eigentlich unnötig sind, und das im kitFramework das kitFramework voraussetzt.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

blackfan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 14:52

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von blackfan » Mo 27. Apr 2015, 17:38

Okay, dann ist die Sache mit Imagetweak ja geklärt.

Zu viele unnötige Abhängigkeiten sollten in jedem Fall vermieden werden.
Dann stimme ich auch für Deinen JS-Vorschlag:
Der Ansatz des verlinkten JS ist dagegen eher, daß man feste Größen hat, also z.B. "small", "medium", "large" und "original", wobei dann hinter "small" z.B. eine Pixelgröße von 200x irgendwas steht.
http://responsiveimg.com/
BlackCat Rocks,
Gruß blackfan

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von shadowcat » Mo 27. Apr 2015, 18:22

Eigentlich geht das unabhängig vom Core als Admin Tool. Ich muß gelegentlich mal drüber nachdenken. Im Moment bau ich grad unseren Packetyzer neu ("Bundle erzeugen" auf unserer Download-Seite) und hab den Kopf voll. :lol:
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von shadowcat » Mi 29. Apr 2015, 18:18

Ich hab mal rein experimentell ein Admin Tool zusammengeklöppelt, erst mal so ganz ohne JavaScript und Platzhaltergrafiken und andere Gimmicks.
2015-04-29 19_05_09-BlackCat CMS » Administration - ADMINTOOLS.png
Einstellungen im Backend
2015-04-29 19_05_09-BlackCat CMS » Administration - ADMINTOOLS.png (21.74 KiB) 4050 mal betrachtet
Derzeit werden nur die beiden untersten Einstellungen berücksichtigt. Der dazugehörige Frontend Filter erzeugt im Bildverzeichnis ein Unterverzeichnis '.verkleinert' (bzw. wie eingestellt) und eine Datei <Name>_<Breite>_<Höhe>.<Typ>. Das src-Attribut im img-Tag wird dann entsprechend ersetzt.

Bespiel

Original in WYSIWYG-Sektion (wie vom CKE eingetragen):
<img style="width: 250px; height: 250px;" src="https://localhost/blackcat/bcwa12/media ... 44e04c.jpg" alt="">

Bildgröße Original:
960 x 960

Erzeugte Datei:
<Pfad>/media/Galerie/.verkleinert/4b98fe894d30aa1b6fa2992beb44e04c_250_250.jpg

Ersetztes img-Tag:
<img style="width: 250px; height: 250px;" src="https://localhost/blackcat/bcwa12/media ... 50_250.jpg" alt="">

Existiert die Datei schon, wird nur der Eintrag im src-Attribut ersetzt.

Nachteile
  • Frontend-Filter führen zu Performance-Einbußen - je mehr Inhalt, desto spürbarer (gilt auch für Droplets)
  • Einmal erstellte Dateien bleiben liegen, auch wenn sie nicht mehr gebraucht werden (siehe weiter oben)
Das ist erst mal nur rudimentär implementiert, das heißt, wenn man z.B. den Pfadnamen ändert, wird nicht nach bereits existierenden Verzeichnissen gesucht, geschweige denn werden diese umbenannt. Vom Grundsatz her macht das "alte" imageTweak aber das selbe.
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

Benutzeravatar
shadowcat
Administrator
Beiträge: 4570
Registriert: Di 5. Feb 2013, 10:36
Kontaktdaten:

Re: ImageTweak in den Core

Beitrag von shadowcat » Do 30. Apr 2015, 15:12

So, hier habt Ihr mal was zum Rumspielen. Die Einstellung "Dateiendungen" wird nach wie vor _nicht_ berücksichtigt. Das Backend funktioniert nur mit installierter lib_wblib, der Filter läßt sich aber auch ohne testen. Er sollte nach der Installation des Moduls automatisch eingerichtet und aktiviert sein.

Derzeit funktioniert es nur, wenn

* Die Style-Angabe in px ist
* Breite _und_ Höhe gesetzt sind

Keine style-Angabe im <img>-Element = keine Verkleinerung. Angabe in % = keine Verkleinerung.

Das ist rein experimentell, es wird keine Update-Funktion geben, bei der Deinstallation bleibt die settings-Tabelle stehen.
Dateianhänge
bcImageOptimizer.zip
(15.21 KiB) 152-mal heruntergeladen
My software never has bugs, it just develops random features.
BC1: PHP 5.5.11 (cli), mySQL 5.6.16 with 'strict' enabled, Apache 2.4.9
BC2: PHP 7.2.7, mariaDB 10.2.13, no Apache

blackfan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 14:52

Fehler: bcImageOptimizer

Beitrag von blackfan » Fr 29. Mai 2015, 06:53

Hallo Bianka,

leider funktioniert die Installation mit Deinem Modul nicht.
Es wird ein Fatal Error ausgegeben.
Ooops... A fatal error occured while processing your request!
Error message:
[DB Exception] [SQL Error] INSERT INTO `cat_mod_bcimageoptimizer_settings` (`set_name`, `set_content`) VALUES ('folder', '.verkleinert'), ('ignore_class', 'no-optimize'), ('is_active', 'y'), ('jpg_quality', '90');
Welche lib_wblib Version genau wird vorausgesetzt?

Ich habe es in einem eigenen Installations-Bundle zusammengestellt...
BlackCat Rocks,
Gruß blackfan

blackfan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 14:52

hat sich erledigt

Beitrag von blackfan » Do 4. Jun 2015, 09:56

Offenbar kommt die Fehlermeldung durch irgend eine Konfiguration bei Allinkl zu Stande.
Offline mit xampp funktioniert es...
BlackCat Rocks,
Gruß blackfan

Antworten