Wolfgang neu im Forum

Wir würden uns freuen, wenn sich unsere Forenbenutzer hier kurz vorstellen!
Antworten
Wolfgang
Beiträge: 52
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 17:05
Wohnort: München

Wolfgang neu im Forum

Beitrag von Wolfgang » Fr 19. Jun 2015, 22:40

Hallo zusammen,

ich bin Quereinsteiger. Das bedeutet, dass ich mich in Laufe der Zeit mit verschiedenen CMS (von Mini bis Wordpress und Joomla) beschäftigt und teilweise produktiv genutzt habe, doch Websitebaker war mir aber bis jetzt unbekannt. Mit keinem CMS bin ich bisher so recht glücklich geworden. Die großen sind für meine Zwecke zu aufwendig und die kleinen haben diverse Einschränkungen, sind teilweise unprofessionell, aber für einfache Projekte brauchbar. Also habe ich wieder recherchiert und bin auf Websitebaker gestoßen. Von den Negativaussagen habe ich mich nicht abschrecken lassen, aber mir nur Lepton und BlackCat angeschaut. Ich kam dann zu der Erkenntnis, dass BlackCat innovativer ist und die besseren Macher am Werk sind. Jetzt teste ich BC seit einiger Zeit und je tiefer ich einsteige, entdecke und verstehe, desto mehr wächst meine Begeisterung. :D

Fragen, die ich nicht in der Dokumentation finde und Anregungen werde ich ins Forum stellen. Bei der Gelegenheit gleich hier ein paar Kleinigkeiten:

Das Backend: Es ist anders, als man es sonst kennt, aber innovativ und hat kurze Wege. Wenn man hunderte von Seiten erstellt und laufend pflegt, wie ich es vorhabe, zählt jeder Mausklick, den man einspart. Dazu zählt der Seitenbaum links, zu dem ich gleich einen Verbesserungsvorschlag habe. Es ist sehr hilfreich, wenn die Seite, die bearbeitet wird, im Seitenbaum hervorgehoben ist. das habe ich bei meiner Installation gemacht – ein viel besseres, flüssigeres Arbeiten.

Das Handbuch habe ich mir anfangs gleich reingezogen und auch das Kapitel "Templates erstellen" nachvollzogen – zeigt sehr schön, wie grundsätzlich einfach das geht. Dabei habe ich versäumt die anreas00.css umzubenennen. Da im nächsten Kapitel "Bilddateien verschieben" in der Grafik die css-Datei auch immer noch den alten Namen hat, ist mir mein Fehler auch nicht aufgefallen. Beim Ergebnis anschauen, habe ich dann gesehen, dass die css-Datei nicht gefunden wird. Wenig erfahrene haben an dieser Stelle riesigen Frust.

Da ich bisher mit dem TinyMCE gearbeitet habe und mich ganz gut damit auskenne, habe ich mein Installationspaket mit diesem zusammengestellt. Dann musste ich feststellen, dass der nicht gut implementiert ist. Im zweiten Anlauf mit dem CKEditor bin ich zufrieden. Wenn man sich die Oberfläche und Funktionalität, sowie die Konfiguration anschaut, stellt man fest, dass sich die aktuellen Versionen beider Editoren sehr ähnlich geworden sind. Ich fühle mich im CKEditor genau so zu Hause, wie bisher im TinyMCE. Man kann es nicht allen Recht machen, deshalb meine Empfehlung: sich auf einen Editor beschränken oder zumindest viel deutlicher herausstellen, dass der TinyMCE nicht voll unterstützt wird.

Gruss bis bald im Forum

Benutzeravatar
creativecat
Beiträge: 803
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:41
Kontaktdaten:

Re: Wolfgang neu im Forum

Beitrag von creativecat » So 21. Jun 2015, 08:21

Herzlich willkommen Wolfgang!

Es freut mich, dass dich unser Konzept überzeugt und das wir mit dir hoffentlich einen kritischen und inspirierenden (vielleicht sogar irgendwann aktiv umsetzenden?) Kopf gewinnen :-)
Das mit dem TinyMCE geht auf meine Kappe. Ich habe das schon länger nicht mehr angepasst und den CKE deutlich forciert, da dieser deutlich einfacher zB für Drag&Drop anzupassen. Da haben leider alle WYSIWYG-Editoren Probleme, aber der CKE war da am "nettesten". Wir möchten hier dennoch grundsätzlich eine Alternative bieten.
Die Idee mit der Markierung der aktuellen Seite im Seitenbaum sollte sicherlich einfach umsetzbar sein.

Jetzt erst einmal viel Erfolg und vor allem Spaß mit BC! 8-)

nicoletta
Beiträge: 139
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 17:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Wolfgang neu im Forum

Beitrag von nicoletta » Sa 11. Jul 2015, 16:32

Herzlich willkommen Wolfgang ;)

Snoopy
Beiträge: 79
Registriert: Di 30. Jun 2015, 14:02

Re: Wolfgang neu im Forum

Beitrag von Snoopy » Sa 11. Jul 2015, 21:25

Herzlich willkommen, Wolfgang!
Ciao,
Snoopy

Antworten